ZEIT FÜR ZIRKUS ist das deutschlandweite Format des internationalen Zirkusfestivals LA NUIT DU CIRQUE. 

Das 2019 vom französischen Netzwerk Territoires de Cirque gegründete Festival La Nuit du Cirque findet jedes Jahr auch in Deutschland statt. Wir schließen uns an eine internationale Veranstaltung an, in deren Rahmen an einem Wochenende Mitte November an verschiedensten Orten zeitgenössischer Zirkus gezeigt wird. Insgesamt finden über 220 Aufführungen in ca. 50 Ländern statt. 2022 findet La Nuit de Cirque vom 11.-13. November statt.


Zeit für Zirkus 2022

Aufruf zur Teilnahme bei ZEIT FÜR ZIRKUS

Die diesjährige Nuit du Cirque findet vom 11.-13. November 2022 statt. Die Anmeldungen sind offen und alle Bühnen sind herzlich eingeladen, an der Nuit du Cirque 2022 teilzunehmen und zeitgenössische Zirkusvorstellungen und -Veranstaltungen zu präsentieren!

Wie melde ich mich an:

  • Solltet ihr bereits wissen, dass Ihr mit einer Veranstaltung dabei seid und Eure Pläne klar sind, teilt uns dies bitte mit an nina.grein@bu-zz.de. Wir werden einen Eintrag für Euch auf der Nuit du Cirque-Website erstellen sowie die benötigten Infos für Zeit für Zirkus sammeln.
  • Solltet Ihr bereits wissen, dass Ihr mit einer Veranstaltung dabei seid, aber noch unklare Pläne habt, lasst es uns gerne mit einer kurzen Mail an nina.grein@bu-zz.de wissen.

Wenn Ihr teilnehmen möchtet, ist eine Anmeldung und die Lieferung der Marketing-Infos bis zum 4. September spätestens nötig. Da wir weniger Ressourcen für das Projekt dieses Jahr haben, wird keine spätere Anmeldung möglich sein. 

Der BUZZ übernimmt dieses Jahr die Koordinationsstelle in Deutschland – auch für Circostrada und circusnext-Mitglieder. Die Veranstaltungen hierzulande werden wie im letzten Jahr unter dem Titel Zeit für Zirkus gebündelt sein. Der BUZZ wird die Informationen über die von Euch geplanten Veranstaltungen sammeln, damit diese auf der Website der Nuit du Cirque sowie auf der Website von Zeit für Zirkus und in den allgemeinen Pressemitteilungen in Frankreich und in Deutschland veröffentlicht werden können. Das Forum Neuer Zirkus unterstützt als Kooperationspartner mit Personal-Ressourcen.

Unsere europäischen Partner:innen wie Territoires de Cirque und das Institut français werden dieses Jahr erneut für die internationale Sichtbarkeit des Zeitgenössischen Zirkus in und aus Deutschland sorgen.

Wir freuen uns darauf, Zirkusproduktionen vom 11.-13. November auf vielen Bühnen live zu erleben!

Vive le cirque!


Zirkus fürs Ohr

Im begleitenden Hörprogramm Zirkus fürs Ohr werden auf dieser Homepage spannende Audiobeiträge rund um den zeitgenössischen Zirkus veröffentlicht. Von Stimmen von Kindern zu diesem Genre und Fragen an Artist*innen über Beiträge zu geschichtlichen Themen und aktuellen Fragestellungen des zeitgenössischen Zirkus bis hin zu Gesprächen mit bekannten Akteur*innen der Szene und Eindrücken von hinter den Kulissen: Zirkus fürs Ohr nimmt alle mit in die Welt des zeitgenössischen Zirkus in Deutschland und ganz Europa, zu den Veranstaltungen von Zeit für Zirkus in den verschiedenen Städten und in die Geschichte. 2021 gab es Beiträge von Daan Mackel, Dorothea Marcus, Elisabeth Luft und Isabelle Stier, Redaktionsleitung: Serafin Dinges. Die Beiträge stehen bis zur nächsten Ausgabe hier zum Nachhören zur Verfügung.

Foto: Franzi Schardt

Das erwartet euch bei unserem dreitägigen Zirkusfestival: 

„Der Zeitgenössische Zirkus ist eine Kunstform, bei der die Zirkus-Disziplinen in ein dramaturgisches und ästhetisches Gesamtkonzept eingebunden sind. Akrobatik, Objektmanipulation, Balance, Luftartistik und vieles mehr gehören zu den Ausdrucksmitteln der Zirkuskünstlerinnen und Zirkuskünstler.“
Quelle: Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V.

Zeitgenössicher Zirkus

Zeitgenössischer Zirkus ist Darstellende Kunst (Performing Arts). Zeitgenössischer Zirkus ist interdisziplinär und verbindet z.B. Contemporary Dance und Artistik. Die Vorstellungen und das Programm des „Zeit für Zirkus“-Festivals könnt ihr in den teilnehmenden Theatern, Spielstätten, Zirkuspädagogischen Zentren und Veranstaltungslocations in ganz Deutschland live erleben.

Organisation & Team

In Kooperation mit Forum Neuer Zirkus e.V.
Projektleitung Nina Grein
PR k3 berlin – Kontor für Kultur und Kommunikation
Projektbegleitung Alice Greenhill, Cox Ahlers
Grafik & Webdesign Malte Garrecht
Trailer-Produktion Promo for Performers (Lukas Stelter)
Social Media Kampagne Jennifer Lost, Nina Grein
Finanzen Jan van Aubel

Journalist:innen Zirkus fürs Ohr
Redaktionsleitung Serafin Dinges
Redaktion Christine Kölbel & Anna-Katharina Andrees
Interviews Daan Mackel
Hörbeitrag Isabelle Stier

Förderer

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur.

Internationale Partner

close

Bleib informiert!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.