Charlie Wanda: ZIRKUSWELTEN (Ausstellung)
Sonntag, 19.11.23
20:00
90 mil, Holzmarktstrasse 19-23, 10243 Berlin
Charlie Wanda: ZIRKUSWELTEN (Ausstellung)

Ab 20h seid ihr herzlich willkommen ins 90Mill wo es Getränke und Gemütlichkeit geben wird und wir uns gemeinsam über die persönlichen Highlights des Festivals austauschen können. Charlie Wanda zeigt ihre Ausstellung „Zirkuswelten“ und lenkt den Blick in ihren lebensgroßen Projektionen von Zirkuskörpern auf das Bizarre, Gefährliche und Verletzliche. Um 21:00 wird Moritz Lucht sein Stück „You told me to dance“ zeigen und ab 21:30 nimmt uns die Band Laturb auf eine Achterbahnfahrt durch dunkelbunte Glitzerwelten mit Anarchie und Apfelsaft.
Wir freuen uns auf Euch!

Über die Ausstellung:

Über 3 Beamer, werden lebensgroß Illustrationen von vergangenen Zirkusstücken, in einem versetzen Rhythmus an 3 unterschiedliche Wände projiziert. Diese Arbeit geht der Frage nach der Verbindung von Zirkus und Zeichnung nach.
Im Zirkus fasziniert mich der Körper, der sich verändert, wenn er in Beziehung zu einem Objekt oder einem anderen Körper tritt. Diese Beziehung führt dazu, dass der Körper unkonventionelle, bizarre, gefährliche und verletzliche Positionen einnimmt. Es ist, als ob der Körper auf das reagiert, was ihm widerfährt, Lösungen findet, Kompromisse eingeht und verborgene Kräfte und Tendenzen entdeckt. Ich finde es wunderschön, diese intimen Momente festzuhalten und den außergewöhnlichen Körper, der von der Norm abweicht, wirklich zu betrachten. Mit meinen Zeichnungen versuche ich, diese sehr flüchtigen Momente einzufangen – auf der Bühne geht es manchmal schnell, genauso wie im echten Leben. Die Zeichnung selbst bleibt als Abdruck dieses erlebten Moments zurück. Meine Striche betrachte ich dabei gerne als Falten – als ob der Strich durch die Bewegung der Person gezwungen wird, sich in eine bestimmte Richtung zu falten. Alles ist bereits vorhanden – ich erfinde nichts!

Relaxed Performance, Assistenzhund erlaubt, Language No Problem, Free entrance, Rollstuhlgeeignet, Barrierefreie Toilette
Dauer:
Foto: Charlie Wanda

Über die Company

Charlie Wanda, auch bekannt als Charlotte Wanda Kachelmann, ist eine Illustratorin und Kunstvermittlerin aus Berlin, die ihre beiden Leidenschaften - Zirkus und Zeichnung - in ihrer Arbeit miteinander verbindet. Sie illustriert für Zirkuskompagnien und Zeitschriften wie das Tadaa Magazin für zeitgenössischen Zirkus. Als Tochter zweier Künstler*innen ist das gemeinsame Zeichnen in ihrer Kindheit eine Möglichkeit intime Momente mit ihrem Vater zu verbringen und ermöglicht ihr, seine Art, die Welt und die Menschen zu verstehen, ein wenig besser zu begreifen. Während ihres Studiums in Kunstgeschichte und Bildender Kunst in Rennes kam sie zum ersten Mal mit dem Zirkus in Berührung. Im Rahmen ihres Masters in Toulouse schrieb sie ihre Diplomarbeit über den inklusiven Zirkus, der Künstler*innen mit Behinderungen einbezieht. Seitdem organisiert und leitet sie partizipative Kunstprojekte mit Menschen mit Behinderung. Ihre Aktivitäten bewegen sich zwischen Kunstvermittlung, Zirkus und Zeichnung.

Charlie Wanda

Über die Location

Ein multidisziplinaerer Raum. In Erabreitung, wird abgerissen.

90 mil